Superlight-Car Quelle: IKA

Die Karosserie des Superlight-Cars ist um mehr als ein Drittel leichter als die eines vergleichbaren Fahrzeugs, etwa des Golf V.

Leichtbaukarosserie der Superlative

Das „SuperLight-Car" (SLC) besteht aus einer der leichtesten Autokarosserien der Welt. Durch die Kombination von innovativen Werkstoffen in einem Multi-Material Konzept – bestehend aus Aluminium, hochfesten Stählen, Magnesium und faserverstärkten Kunststoffen – ist es den Entwicklern gelungen, das Gewicht der Leichtbaukarosserie stark zu reduzieren. Im Vergleich zum Referenzfahrzeug VW Golf V ist das SLC um 35 Prozent beziehungsweise 180 kg leichter. Dadurch werden der Benzinverbrauch und der CO2-Ausstoß verringert. Ein wichtiges Mitglied des Entwicklerkonsortiums ist das Institut für Kraftfahrzeuge Aachen (IKA). Dem IKA gelang es, ein neuartiges Simulationsmodells zur Prüfung der Crashsicherheit zu entwickeln. Statt eine Vielzahl von Prototypen für die Crashtests zu verbrauchen, ist das IKA in der Lage, alle Untersuchungen mit nur einem Modell durchzuführen. Das Konzept des SuperLight-Cars ist nicht nur bei konventionellen Antrieben zukunftsweisend, sondern auch bei Elektrofahrzeugen.

KATEGORIETechnologie / Innovation
REGIONRegion Aachen
  • fonial Telefonanlage
  • WIRECLOUD
  • Embedded Security
  • 3D Fußscanner System
  • PRECIRE Technologies
  • ampido
  • Scanbot
  • pixometer
  • AiCuris
  • Humintech GmbH
  • KogniHome denkt mit
  • Anhaengekupplung TTA
  • Mobile Retter
  • RedTeam Pentesting
  • Alexanderwerk
  • IGEL Electric GmbH
  • HAVER & BOECKER
  • Trendelkamp
  • Cloud-Software
  • HUESKER Synthetic
  • Individuelle Apps
  • berbel Ablufttechnik
  • ZAF
  • Frittierstation
  • TOP Manikure-Schere!
  • Kabel und Leitungen
  • NETZkultur GmbH
  • eco-Internet Award
  • Fraunhofer IML
  • RIEDEL Communications
  • Parkroboter Ray
  • Info- & Contact Board
  • Team NimbRo
  • GoalControl
  • Inforob
  • HEIGHT performance
  • NanoFocus AG
  • subreport
  • DURAflag
  • Berger Gruppe GmbH
  • Connext Vivendi
  • Courage + Khazaka
  • Müller-Elektronik
  • SKS Germany
  • 6 μ - Folienwalzwerk
  • KettenWulf Group
  • Bionischer Fermenter
  • CowRob
  • Noise Inspector I²S
  • sieger design
  • GEA Westf. Separator
  • 90 Jahre Tradition
  • DI MATTEO
  • Separatorensteuerung
  • HybridDriveSystem
  • ArciTech
  • Invertergenerator
  • KNIPEX
  • Tiger-Chip
  • BEUMER Group
  • Viega
  • Schwebebahn
  • Grundwassernutzung
  • Miltenyi Biotec
  • 3D-Mikroskop
  • ANTEROS
  • FGL Leichtbauaktoren
  • TechnologieZentrumDortmund
  • Installationszange
  • HWS-mobil
  • Albrecht Bäumer
  • IQFY-Funkstuhl
  • HF MIXING GROUP
  • ifm electronic
  • FRT GmbH
  • M-Type
  • Polarisationsregler
  • Fecken-Kirfel, Aachen
  • K.A. Schmersal GmbH
  • Cluster  it´s OWL
  • GREIWING logistics
  • BJB GmbH & Co. KG
  • Sachsenröder
  • SolarCar-Team der BO
  • REICOFIL Technologie
  • BRABUS ROCKET 800
  • SECUTAG
  • Aker Solutions
  • Biogasanlagen
  • EDUARD KRONENBERG
  • GEDORE DREMASTER
  • Huf Hülsbeck & Fürst
  • Design-Armaturen
  • MicrotectorII G460
  • Aker Solutions test rig
  • DESCH Antriebstechnik
  • InnovationsAllianz
  • IQ-Mat Sensormatratze
  • warehouse logistics
  • OBO Feuerverzinkerei
  • roTeg AG
  • Hasen-Wickelmaschine
  • Microfinish
  • GRUNDODRILL 18ACS
  • Logistics Mall
  • Weltrekord im Kleben
  • Volkner Performance
  • :metabolon
  • windream
  • Lightning Monitoring
  • Aluminium Féron GmbH
  • Delphin Technology
  • Polytron
  • e-Mobil-Umrüst-Kit
  • Deuta Werke GmbH
  • M3D+ Fotostudio
  • Edition 1
  • WESTFEUER OekoTube
  • HEAD acoustics GmbH
  • Niehler Wohnart
  • WILO SE
  • GP3.10 GA
  • OLED
  • Saertex
  • StreetScooter
  • Wind Explorer
  • TÜV Rheinland
  • Hella
  • Roboteranzug HAL
  • Superlight-Car